Terminkalender

gallery/geraete 02 stoppuhr

Galerie 

gallery/1 img_20180610_154109-5

Youtube

gallery/bahn la
gallery/hammer 04 youtube

Letztes Video

gallery/geraete 04 wurfstern

Optimale Bedingungen beim Wettkampf-Team

gallery/diskus 01
gallery/bahn 01
gallery/portrait 03 trainingslager
gallery/portrait 04 armband

Markus Weiser Süddeutscher Vizemeister über 3000m Hindernis

Gute Erinnerungen an Regensburg wird Markus Weiser (Männer) wohl immer haben. Nach zahlreichen guten Platzierungen bei Wettkämpfen in der fränkischen Großstadt, kehrte er dieses Mal mit einer silbernen Medaille von dort nach Hause. Dass es dann auch noch gleich die süddeutschen Meisterschaften waren, bei denen er so gut abschnitt, ist umso erfreulicher.

Markus, der dieses Jahr erstmalig 3000 statt 2000m Hindernis lief (Wechsel von der Jugendklasse in die Männerklasse) zeigte weder vor der starken Konkurrenz noch vor der erstmalig gelaufenen längeren Strecke Respekt und ging vom Start weg mit in die Führungsgruppe. Hier blieb er auch bis 800 Meter vor Schluss bevor der spätere Sieger Brian Weissheit (Höchstadt/Aisch) sich absetzen konnte. Mit 9:26,59 Minuten blieb der Spitzenathlet des Wettkampf-Teams auch um über 11 Sekunden unter der Norm für die Deutschen Meisterschaften. Diese wird in 3 Wochen in Heilbronn ausgetragen. 

Markus ist damit ein gutes Beispiel, wie man durch die gute Vorbereitung im jüngsten Alter mittels kompetenter Kinderleichtathletik  und entsprechender weiterer Entwicklung im Jugendalter, als Erwachsener überregionale Erfolge erzielen kann. Zeitgleich ist er natürlich für viele der jungen Leichtathleten des TBW ein absolutes Vorbild, das ihnen zeigt, wie rund es beim Wettkampf-Team der Leichtathleten läuft.